Globalobjekte - das ganze Haus mit Denkmalschutzabschreibung und KfW-Förderung

Wenn Sie alleiniger Eigentümer einer Immobilie werden wollen, dann haben wir immer wieder interessante Globalobjekte in der Vermittlung.

Die Kaufpreise liegen je nach Größe zwischen 2,4 € und 5,5 Mio. €.

Oftmals werden die Objekte während der Planungs- und Genehmigungsphase für einige Wochen global angeboten. Findet sich in dieser kurzen Zeit kein Käufer für das ganze Objekt, gehen viele Projekte aufgeteilt in den Vertrieb. Sobald dann die erste Wohnung verkauft ist, ist eine Globalveräusserung unmöglich.

 

Bei einer Anfrage nach einem Globalobjekt sollten Sie daher in der Lage sein, kurzfristig eine Kaufentscheidung treffen zu können!

Reudnitz - Mehrfamilienhaus - Global

 

Mehrfamilienhaus mit ca. 690qm Wohnfläche in zentrumsnaher Lage

Kaufpreis: 2.720.000 Euro, davon Sanierungsanteil etwa 75%

Hohe KfW-Förderung im Programm 151 (ca. 860.000€) mit Top-Zinskonditionen ab 0,75% eff. auf 10 Jahre und im Programm 159 (ca. 170.000€).
Hoher KfW-Tilgungszuschuß von ca. 107.000€ (ca. 156€/qm)

  • Aufzug (barrierefreier Zugang)
  • Balkone bzw. Loggia im Dachgeschoß
  • Fußbodenheizung
  • Moderne Bäder teils mit Tageslicht und sehr hochwertiger Ausstattung
  • sehr zentrumsnah (Tram-Linie und Buslinie: Kurzstrecken-Entfernung)
  • 4 genehmigte Pkw-Stellplätze im Hof

Mockau - Mehrfamilienhaus - Global

Mehrfamilienhaus mit 697 qm Wohnfläche 15 Min. zum Zentrum

Kaufpreis: 2.720.000 Euro, davon Sanierungsanteil etwa 75%

Hohe KfW-Förderung im Programm 151 (> 800.000€) mit Top-Zinskonditionen ab 0,75% eff. auf 10 Jahre und im Programm 159 (>170.000€).
Hoher KfW-Tilgungszuschuß von über 100.000€

  • Aufzug
  • Balkone bzw. Loggia im Dachgeschoß
  • Fußbodenheizung
  • Moderne Bäder teils mit Tageslicht und sehr hochwertiger Ausstattung
  • zentrumsnah (Tram-Linie: 15Min.)
  • Pkw-Stellplätze im Hof

So rechnet sich Ihre Investition in ein Denkmal...

Auf den ersten Blick erscheint ein aktuelles Sanierungsobjekt weit teurer als eine Bestandsimmobilie. Aber der Vergleich hinkt in zweierlei Hinsicht.

Zum einen ist eine Bestandsimmobilie sanierungstechnisch und von der Ausstattung her meist zwischen 15 bis 25 Jahre alt. In dieser Zeit hat sich gerade im Wohnungsbau viel verändert. Heute wird mit ganzen anderen Standards hinsichtlich Schallschutz und Energieeinsparung saniert. Auch die Ansprüche der Mieter hinsichtlich der Ausstattung sind heute wesentlich höher. Aufzug, Balkon, schnelles Internet, Echtholzfußböden, leicht begehbare Duschen, großformatige Fliesen sind heute Standard. Vorteilhaft sind zudem Tageslichtbäder und Fußbodenheizung.

Zum anderen wird die Sanierung von Wohnraum staatlich über die Denkmalabschreibung und über zinsgünstige Förderdarlehen der KfW massiv unterstützt. Wie sich das auf den effektiven Kaufpreis auswirkt, zeigt die nachfolgende Beispielrechnung:

 

Kaufpreis laut Exposé zum Beispiel:   3.950 € / qm
davon z.B. 70% Sanierungsanteil §§ 7h, 7i und 10f des EkStG:  2.765 € / qm
daraus steuerlicher Rückfluß über 12 Jahre ca.:- 1.100 € / qm
Zinsvorteil durch KfW 151 aktuell 0,75% eff. auf 10 Jahre ca.:-    120 € /qm
Tilgungszuschuß KfW 151  12,5% der Darlehenssumme ca.:-    140 € / qm
ergibt einen effektiven Kaufpreis nach Förderung von ca.:   2.590 € / qm

Aufgrund der energetischen Sanierung profitieren die künftigen Mieter von vergleichsweise niedrigen Energiekosten. Dadurch und aufgrund der zeitgemäßen hochwertigen Ausstattung liegen die Netto-Kaltmieten solcher Objekte deutlich über den durchschnittlichen Werten.

 
© 2014 Peter Kirsch DatenschutzImpressum